Zu meiner Person

Nach dem Abitur 1983 in Dortmund habe ich ein Jahr in einer sozialtherapeutischen Einrichtung in England gelebt und gearbeitet.

Es folgte eine heilpädagogischen Ausbildung in Holland und Süddeutschland.
Im Anschluß war ich von 1991 bis 1997 als Klassenlehrerin und Fachlehrerin für Englisch an einer Waldorfschule für entwicklungsgestörte Kinder tätig.

Nach Heirat und Geburt unserer Kinder Nils und Merit (1997 und 1999) habe ich die Erziehungszeit zur Weiterbildung genutzt und im Juni 2004 die Englisch-Prüfung "Cambridge Proficiency" abgelegt.

Nach Teilnahme an diversen Business - English Fortbildungen habe ich im Dezember 2009 die Cambridge-Prüfung BEC-Higher erfolgreich bestanden.


Im Oktober 2013 habe ich meine Fortbildung zur "Fachkraft zur Begabtenförderung im Vorschulalter" erfolgreich abgeschlossen. Das international anerkannte Zertifikat „Specialist in pre-school gifted education“ wird vom ECHA (European Council For High Ability) in Zusammenarbeit mit der westfälischen Willhelms-Universität Münster und dem icbf (Internationales Centrum für Begabungsforschung) ausgestellt.

Das Thema meiner Abschlussarbeit lautete: Englisch im Kindergarten: „Eine Annäherung an das Immersionsprinzip am Beispiel des englischen Theaterprojekts“.

Teile der Arbeit sind hier als pdf abrufbar.

Von 2014-2017 habe ich an der Steinbeis Hochschule den berufsbegleitenden Studiengang „Bildung und Erziehung“  belegt und im April 2017 mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen. Meine Thesis befasste sich mit dem Thema „Englisch lernen mit authentischen Bilderbüchern“.

© 2012 · Sabine Meurer · EmailE-Mail senden